Es ist ein bekanntes und strapaziertes Szenario: Frau steht aus dem Bett auf, zieht das weiße Hemd ihres Freundes / Ehemannes / Partners an, sieht sofort cool und sexy aus. Auch Herrenblazer s

Models im Zombie-Make-up und eine wachsende Zahl von Frauen auf den Männerlaufstegen gehörten zu den Hinguckern der Men's Fashion Week, die am Montag in London zu Ende ging. Die Models aus

1994 schuf Jean Paul Gaultier, der Pariser Designer, der für Kilts und wasserstoffblonde Haare bekannt wurde, eine erste Kollektion, die die Idee der Geschlechter-Fluidität außerhalb

Bevor wir überhaupt das Vokabular besitzen, um unsere Identität zu artikulieren, greift die Mode oft ein, um diese Funktion für uns zu erfüllen. Mode kann uns ein Gefühl von

Mit seinem Laden in Hamburg feiert Stadium, die größte Sporthauskette der skandinavischen Länder ihr Einjähriges Jubiläum und geht anlässlich dieser Feierlichkeit auch

Egal ob Kleidung, Spielzeug oder Werkzeug – die eindeutige Design-Verortung nach Geschlecht wird in allen Branchen neu überdacht. "Statt von unisex würde ich eher von nosex reden, wei

Die meisten Mode-Studierenden begrüßen ganz selbstverständlich ein gewisses Maß an Nonkonformität der Geschlechter. Sie sind bereits mit dem rebellischen Auftreten einer Ge