Der italienische Modekonzern Gucci muss für das Geschäftsjahr 2003 einen herben Gewinnrückgang hinnehmen. Auch wenn der Umsatz um 1,7 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro zunahm, ging der N

"Tom Ford ist fort" - Keine Schlagzeile gab es öfter in der deutschen Presse, wenn es in den vergangenen Wochen um den Weggang von Designer Tom Ford von der Gucci-Gruppe ging. Nun ist es wirklic

Jetzt ist offiziell, was schon in der letzten Woche gerüchteweise bekannt wurde: Gestern bestätigte die französische Handelsgruppe Pinault-Printemps-Redoute, dass der scheidende Starde

Es scheint, dass die Gucci Group jetzt eine ganz einfache Lösung für ihr Nachfolgeproblem gefunden hat: Wie sich in Paris herum gesprochen hat, werden wohl drei Designer aus dem Team des Ha

Wie nicht anders zu erwarten hat die Gucci-Show am vergangenen Mittwoch alles in den Schatten gestellt, was sonst noch auf der Mailänder Modewoche passierte. Tom Ford trat zum letzten Mal fü

Vielleicht helfen Holzfällerhemden und Gummistiefel Paris Hilton ja demnächst auf die Best-Dress-Listen. Zusammen mit der Tochter von Lionel Richie, Nicole Richie, zieht die schlechtest gek

Jetzt hat sich Francois-Henri Pinault zu den Gerüchten um die Nachfolge von Domencio De Sole als Gucci-Chef geäußert. Dem französischen Wirtschaftsmagazin L'Expansion sagte er, e

Die Gerüchteküche brodelt, wenn es um die Zukunft des italienischen Luxusmarke Gucci geht. Seit bekannt wurde, dass Chefdesigner Tom Ford und Gucci-Chef Domencio De Sole das Unternehmen am

Das Wortspiel ist so einladend, dass man sich ihm nicht entziehen kann: "Tom geht fort". Gemeint ist der amerikanische Designer Tom Ford, der im April nächsten Jahres zusammen mit dem jetzigen P

Nach der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 03/04 musste der italienische Luxuskonzern Gucci Group NV einen herben Umsatzverlust um 2,9 Prozent auf 1,15 Milliarden hinnehmen. Im Vergleich zu

Der Luxusartikelhersteller Gucci Group N.V. musste im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen drastischen Gewinneinbruch hinnehmen. Wie das in den Niederlanden notierte Unternehmen am

Der Luxuswaren-Hersteller Gucci will rund 1,4 Milliarden Euro an seine Aktionäre ausschütten. Damit hilft soll dem Großktionär PPR die völlige Übernahme von Gucci erlei