Bangladesh: 10 weitere Allianz-Fabriken schließen Aktionspläne ab

Die Allianz für Arbeitersicherheit in Bangladesh (Allianz) gab am Mittwoch bekannt, dass im März und April zehn weitere der Allianz angehörender Fabriken wesentliche Komponenten ihrer korrigierenden Aktionspläne (CAPs) abgeschlossen haben. Damit steight die Gesamtzahl der Fabriken mit erfüllten CAPS auf 76.

Erst Mitte April, fast genau vier Jahre nach dem Rana Plaza-Unglück, konnte die Allianz berichten, dass mit 72 Prozent in fast drei Viertel aller Allianz-Fabriken die Reparaturen beendet seien und dass 71 Fabriken ihre CAPs abgeschlossen hätten.

Bei den zehn erfolgreichen Fabriken handelt es sich um Alif Print & EM (Embroidery Village), Brandix Apparel Bangladesh Ltd., Envoy Textiles Ltd, Hop Yick Bangladesh Ltd, Karnaphuli Shoes Industries Limited, Lam Min Associates (Unit-2), Savar Dyeing and Finishing Ind, World Ye Apparels (BD) Ltd., Youngone (CEPZ) Ltd and Youngone Sports Shoe Industries Ltd Unit-2.

Bangladesh: 10 weitere Allianz-Fabriken schließen Aktionspläne ab

“Wir loben diese Fabriken für ihre konkreten Verpflichtungen zur Arbeitssicherheit, indem sie eine wesentliche Beendigung ihrer korrigierenden Aktionspläne erreicht haben”, sagte Jim Moriarty, Länderchef der Allianz. “Ihr starker Fokus auf Sanierung reflektiert einen breiteren Anstoss, der die Sicherheit der Bekleidungsindustrie in Bangladesch verwandelt hat und sich direkt in geretteten Leben niederschlägt.”

Die Allianz setzt auch weiterhin verantwortende Maßnahmen für solche Fabriken durch, die es nicht geschafft haben, den Sanierungsprozess zur Priorität zu machen. Deshalb wurden im März und April neun Betriebe von der Liste Allianz-konformer Fabriken ausgeschlossen, was ihre Gesamtzahl auf 146 steigert.

Die vollständige Liste solcher Fabriken, die ihre korrigierenden Aktionspläne abgeschlossen haben und solcher, die ausgeschlossen werden mussten, finden sich auf der Website der Allianz, bangladeshworkersafety.org.

Fotos: Allianz-Website
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN