Export arbeitet sich weiter aus Corona-Tief

Die Exporte aus Deutschland haben trotz anhaltender Erholung das Vorkrisen-Niveau noch nicht erreicht. Zwar stiegen die Exporte im Monatsvergleich den sechsten Monat in Folge an, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Jedoch war der Zuwachs mit 0,8 Prozent der niedrigste seit dem Corona-Einbruch im April. Analysten waren von einem etwas stärkeren Anstieg der Exporte um 1,3 Prozent ausgegangen.

Mit einem Volumen von 112,0 Milliarden Euro lagen sie allerdings 6,5 Prozent unter dem Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vorkrisenmonat Februar wurde ein Minus von 6,8 Prozent verzeichnet.

Zeitweilige Grenzschließungen, Störungen in der Logistik und Unterbrechungen der Lieferketten zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr hatten das Geschäft ausgebremst. Nach der Erholung im Sommer befürchtet die Wirtschaft einen neuerlichen Rückschlag, weil in vielen Ländern die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zuletzt wieder verschärft wurden.

Von Januar bis einschließlich Oktober blieben die deutschen Ausfuhren mit 992,1 Milliarden Euro um 11,2 Prozent unter dem Niveau der ersten zehn Monate des Vorjahres.

Die Einfuhren nach Deutschland lagen im Oktober mit 92,7 Milliarden Euro um 5,9 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Für die ersten zehn Monate ergab sich ein Volumen 844,0 Milliarden Euro und damit ein Rückgang um 8,9 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

"Die gute deutsche Exportentwicklung steht in Zusammenhang mit dem kräftigen chinesischen Exportwachstum", kommentierte Chefvolkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank die Daten. China versorge derzeit die Welt mit Gütern, die in der Corona-Pandemie besonders intensiv nachgefragt seien. Neben den ganzen Hygieneartikeln gehöre dazu unter anderem die Elektronik für das Homeoffice. "Es zeichnet sich damit jetzt schon ab, dass China zu einem zentralen Treiber für die deutsche Exportwirtschaft im kommenden Jahr wird", sagte Gitzel. (dpa)

Foto: Bild: Kua Chee Siong / Singapore Press Holdings via AFP

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN