Kate Spade verstärkt Auftritt in Indien

Das US-Designer-Label Kate Spade will seine Durchdringung des indischen Markts intensivieren und ist deshalb ein langfristiges Vertriebs- und Einzelhandelsabkommen mit Reliance Brands eingegangen, einem Tochterunternehmen der Reliance Industries Group. Gemeinsam soll die Marke kate spade new york nach Indien gebracht werden, für die Reliance Brands ein exklusives Verkaufsrecht im Land haben wird.

Durch diese Partnerschaft wird Reliance im Laufe des Jahres damit beginnen, ein Netzwerk eigenständiger Filialen in indischen Metropolen aufzubauen. „Die Expansion in Indien ist ein wichtiger nächster Schritt für Kate Spade & Company, während wir mit unserer geografischen Expansion entlang der Achse des Wachstums weitermachen und die Markenbindung weltweit stärken. Angesichts der schnellen Entwicklung in Indien und der zunehmenden Anzahl aufstrebender Verbraucher sehen wir für die Region auf lange Sicht erhebliche Wachstumschancen“, kommentierte Craig A. Leavitt, Geschäftsführer von Kate Spade & Company.

"Wir freuen uns darauf, mit Kate Spade & Company zusammen zu arbeiten und die Welt von kate spade new york nach Indien zu bringen. Wir sind zuversichtlich, dass die solide Tradition von kate spade new york und der starke Design-Standpunkt bei indischen Verbrauchern guten Anklang findet und der Damenmode eine neue Dimension verleiht", fügte Darshan Mehta, Präsident und Geschäftsführer von Reliance Brands, hinzu.

Bis jetzt war die Marke Kate Spade in Indien nur über Online-Anbieter wie Amazon, Flipkart, Snapdeal und andere erhältlich.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN