Michael-Kors-Mutter Capri erholt sich im zweiten Quartal

Der US-amerikanische Modekonzern Capri Holdings Ltd. konnte am Donnerstag überraschend gute Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2020/21 verkünden. Im Vergleich zum ersten Vierteljahr, in dem die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie die Geschäfte besonders schwer belastet und für einen hohen Verlust gesorgt hatten, erlebte die Muttergesellschaft der Marken Michael Kors, Versace und Jimmy Choo eine kräftige Erholung. CEO John Idol zeigte sich mit den aktuellen Zahlen entsprechend zufrieden: „Umsatz und Ergebnis haben unsere Erwartungen übertroffen“, erklärte er in einer Mitteilung.

Im zweiten Quartal, das am 26. September abgeschlossen wurde, belief sich der Konzernumsatz von Capri auf 1,11 Milliarden US-Dollar (938 Millionen Euro). Damit lag er um 23,0 Prozent (währungsbereinigt -24,6 Prozent) unter dem entsprechenden Vorjahresniveau. Eine Steigerung des Online-Umsatzes um etwa 60 Prozent und Zuwächse in Festlandchina halfen, die Einbußen in Grenzen zu halten. Im ersten Quartal war der Konzernumsatz noch um 66,5 Prozent eingebrochen.

Beim Label Michael Kors sank der Umsatz um 27,2 Prozent (währungsbereinigt -27,9 Prozent) auf 793 Millionen US-Dollar, Versace musste einen Rückgang um 14,5 Prozent (währungsbereinigt -18,9 Prozent) auf 195 Millionen US-Dollar hinnehmen. Vergleichsweise stabil entwickelte sich die Schuhmarke Jimmy Choo, deren Erlöse lediglich um 2,4 Prozent (währungsbereinigt -6,4 Prozent) auf 122 Millionen US-Dollar schrumpften.

Seinen Gewinn konnte der Konzern sogar kräftig steigern, nachdem im Vorjahreszeitraum hohe Wertberichtigungen das Ergebnis belastet hatten. So fiel der operative Gewinn mit 153 Millionen US-Dollar mehr als doppelt so hoch aus wie im zweiten Quartal des vergangenen Jahres. Der auf die Anteilseigner entfallende Nettogewinn stieg um 67,1 Prozent auf 122 Millionen US-Dollar (103 Millionen Euro). Bereinigt um Sondereffekte sank der Quartalsüberschuss um 22,6 Prozent.

Foto: Michael Kors/Business Wire
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN