Ralph Lauren erweitert On-Demand-Fertigung

Ralph Lauren bietet im Oktober ein On-Demand-Jackenmodell in Europa und den USA an und entwickelt damit seine Personalisierungs-Lösungen weiter. Erstmals wird es eine der meistverkauften Bekleidungsteile – eine verpackbare Steppjacke - als On-Demand-Lösung geben.

Hierbei gibt es gibt keine vorgefertigten Einzelteile, die dann nach Bedarf zusammengesetzt werden. Das Produkt wird erst auf Bestellung zugeschnitten und genäht. Die Kunden bestimmen den Stil der Jacke vom Ausschnitt bis zur Kapuze oder Weste. Sie wählen die Grundfarbe, die Ärmel-, Kapuzen- und Reißverschlussfarben, und können auch das Logo farblich personalisieren. Auch ein Innenetikett mit persönlichem Namen oder einer persönlichen Botschaft können integrieret werden.

Neben der Personalisierung will Ralph Lauren damit auch Möglichkeiten der Reduzierung des Lagerbestands und des Abfalls erkunden, die Eliminierung von Preisnachlässen und die schnelle Umsetzung von Verbraucherwünschen.

Durch die Verwendung von recycelten Nylon- und Polyestergeweben sowie recycelter alternativer Daunenisolierung von Primaloft will das Programm auch das Engagement der Marke für Nachhaltigkeit und die Reduzierung von Abfall unterstreichen.

Die Jacke wird ab 22. Oktober exklusiv im Ralph Lauren Webshop in den USA und EMEA für Männer, Frauen und Kinder erhältlich sein. Ab Bestellung dauert es etwa drei Wochen, bis das fertige Produkt geliefert wird.

Das sogenannte Create Your Own Custom Program von Ralph Lauren startete mit der On-Demand-Fertigung des Polohemdes. Inzwischen werden dort eine Vielzahl von Farboptionen und Grafiken zur Auswahl angeboten bis hin zu über 500 Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung.

Foto: Ralph Lauren

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN