Auf eine Investorenkonferenz hat der Hamburger Bekleidungskonzern Tom Tailor Group am Dienstag über seine aktuelle Umsatzentwicklung informiert. Demnach konnte das Unternehmen seinen Umsatz im Zeitraum vom Jahresbeginn bis zum 14. Juni flächenbereinigt um 2,0 Prozent steigern. Im bisherigen Verlauf des zweiten Quartals, das Ende des Monats abgeschlossen wird, lag die Wachstumsrate bei 1,5 Prozent.

Die Dachmarke Tom Tailor erlebte demzufolge in den vergangenen Wochen einen Aufschwung: Waren ihre Erlöse im ersten Quartal auf vergleichbarer Fläche noch deutlich zurückgegangen, stiegen sie in den zweieinhalb Monaten seit dem 1. April um 1,8 Prozent. Damit lagen sie im Zeitraum seit Anfang Januar nur noch um 0,7 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Das Wachstumstempo der zweiten Hauptmarke Bonita schwächte sich hingegen ab. Ihr Umsatz seit Quartalsbeginn stieg flächenbereinigt nur noch um 1,2 Prozent. In den fünfeinhalb Monaten seit Jahresbeginn konnte sie damit auf vergleichbarer Fläche dank des starken ersten Vierteljahres um 4,2 Prozent zulegen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN