Zalando verschafft sich mit Wandelanleihen eine Milliarde Euro

Der Online-Modehändler Zalando hat sich erfolgreich Wandelanleihen im Volumen von einer Milliarde Euro gesichert, teilte das Berliner Unternehmen am Donnerstag mit.

„Der Erlös aus dem Angebot der Wandelschuldverschreibungen soll für das weitere kontinuierliche Wachstum der Gesellschaft, potenzielle strategische Chancen und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet Werden”, heißt es in der Mitteilung.

Die Anleihen teilen sich in zwei Tranchen von je 500 Millionen Euro auf. Die erste Wandelschuldverschreibung hat eine erwartete Laufzeit bis zum 6. August 2025 und die zweite bis zum 6. August 2027. Sie können mit einer Stückelung von je 100.000 Euro in neue oder bestehende Stückaktien umgewandelt werden.

Zalando kommunizierte die geplante Beschaffung bereits am Mittwoch, worauf die Anleger nicht gut reagierten. Der Aktienkurs von Zalando sackte auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um fast zwei Prozent ab. (FashionUnited/dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN