(werbung)
(werbung)
Bally tritt erneut auf den indischen Markt

Die Schweizer Lederwaren-Marke Bally hat am Freitag ihr erstes Geschäft in Indien eröffnet. Zusammen mit Relience Brands als indischem Partner hieß die Traditionsmarke Kunden in Neu Delhis DLF Emporio Einkaufszentrum willkommen.

Das neue Geschäft im Erdgeschoss befindet sich in guter Nachbarschaft, liegt es doch zwischen Bottega Veneta, Christian Louboutin und Salvatore Ferragamo. Es bietet Schuhe und Accessoires der neuen Damen- und Herren-Kollektionen an; besonders beliebt sind Brieftaschen, Rucksäcke und Schuhe.

Bereits vor fast sechs Jahren, Anfang November 2011, startete Bally in derselben Mall, jedoch im ersten Stock, und stellte die Frühjahr/Sommer 2012-Kollektionen für Damen und Herren vor. Zusammen mit der Bird Group wurde ebenfalls ein Geschäft in Mumbai eröffnet; beide schlossen jedoch im im Juli beziehungsweise im Dezember 2016.

Bally tritt erneut auf den indischen Markt

In der Zwischenzeit intensivierte Bally seine Suche nach dem richtigen Partner und überarbeite seine Indien-Strategie. Ursprünglich sollte der Neustart in Indien bereits im März dieses Jahres erfolgen, verzögerte sich jedoch bis zum August.

Zusammen mit Reliance Brands will das Unternehmen sich darauf konzentrieren, ein Einzelhandelserlebnis von Weltklasse aufzubauen und wird dementsprechend in die Schulung von Personal und die Eröffnung weiterer Filialen investieren.

Der Wiedereintritt auf den indischen Markt ist der jüngste Schritt von Ballys weltweiten Expansionsplänen, dem die Eröffnung neuer Flagshipstores in Tokio und Los Angeles im vorigen Jahr vorausgingen; weitere sind in Peking und New York geplant.

Bally wurde 1851 von Carl Franz Bally gegründet und legte seinen Schwerpunkt auf die Herstellung von sorgfältig gefertigten Lederschuhen. Bally arbeitete sowohl mit Le Curbusier als auch Graffitikünstler Andre Saraiva zusammen und bietet inzwischen eine breite Produktpalette von Lederjacken bis zu Stiefeln. Ben Affleck, Gerard Butler und Zayn Malik zählen zu den prominenten Fans der Marke.

Für Reliance Brands ist Bally eine weitere Qualitätsmarke für sein internationales Angebot, zu dem Marken wie Steve Madden, Thomas Pink, Brooks Bro’s, Diesel und SuperDry gehören. Die meisten internationalen Marken entscheiden sich in Indien zunächst für einen heimischen Partner, um die Einzelhandelslandschaft des Landes kennenzulernen.

Fotos: DLF Emporio Website