Die Freigabe des Schweizer Frankenkurses freut deutsche Einzelhändler - besonders in Baden-Württemberg in der Nähe der Grenze. Denn sie rechnen mit wachsendem Shoppingtourismus. Einkaufen in Deutschland werde für Schweizer nun noch günstiger, sagte Olaf Kather, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Südbaden am Donnerstag in Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. Davon dürften die deutschen Händler profitieren.

Das Angebot deutscher Händler ist wegen des niedrigeren Preisniveaus ohnehin attraktiv für Kunden aus der Schweiz. Entlang der Schweizer Grenze betrage ihr Anteil im Schnitt 25 bis 35 Prozent, Tendenz steigend, sagte Kather. In einigen Branchen, beispielsweise im Möbelhandel oder im Elektronikhandel, machten sie 60 Prozent und mehr vom Umsatz aus.(dpa)

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN