Im deutschen Einzelhandel bahnt sich nach Einschätzung von Experten eine digitale Revolution an. Einen Umschwung in dieser Größenordnung habe es seit der Einführung der Selbstbedienung in der Branche nicht mehr gegeben, sagte Ulrich Spaan vom Kölner Handelsinstitut EHI am Dienstag in Düsseldorf zum Start der Handelsmesse EuroCIS.

Bei dem Branchentreffen präsentieren 318 Aussteller aus 23 Ländern noch bis zum Donnerstag technische Neuheiten für den Handel. Mobile Bezahlsysteme werden ebenso gezeigt wie die zunehmende Verknüpfung von stationären Läden mit dem Online-Handel, neue Verkaufsmaschinen oder digitale Schaufenster und Verkaufsassistenten. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN