• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Neue Kategorien und Marktplatz-Modell: KaDeWe Group relauncht Onlineshop

Neue Kategorien und Marktplatz-Modell: KaDeWe Group relauncht Onlineshop

Von Jan Schroder

11. Jan. 2022

Einzelhandel

Bild: KaDeWe

Der Einzelhändler KaDeWe Group hat seine Online-Präsenz überarbeitet und erweitert. Mit der „Integration der Website des stationären KaDeWe Department Stores in den KaDeWe Onlineshop“ habe das Unternehmen „Content, Produkte und Services auf kadewe.de unter einem Dach“ vereint, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung. Darüber hinaus sei das Angebot mit den neuen Kategorien „Toys, Travel sowie Home & Living“ um „wichtige Sortimente“ ergänzt worden.

KaDeWe führt Marktplatz-Prinzip ein

Eine weitere Neuerung ist nach Angaben des Unternehmens die Einführung des Marktplatz-Prinzips. Auf diese Weise bilde der Onlineshop „ab sofort auch das stationäre Concession-Modell digital ab“, erläuterte der Einzelhändler. So werden nun zwei Kosmetikmarken, die in den Warenhäusern bereits vertreten sind, auch auf der Online-Plattform verkauft: „Den Auftakt bilden die Beauty Brands Diptyque und Byredo, deren Make-Up-Linie deutschlandweit exklusiv auf kadewe.de und stationär im Alsterhaus in Hamburg, KaDeWe in Berlin und im Oberpollinger in München erhältlich sind“, erklärte das Unternehmen.

Managing Director Michael Peterseim erläuterte die Hintergründe des Relaunchs und kündigte die nächsten Schritte an: „Unser Ziel ist es, unseren Kund:innen auch digital die gleiche Vielfalt und Experience wie im KaDeWe zu bieten, und wir bauen unser Onlineangebot kontinuierlich weiter aus. Mit den aktuellen Neuerungen erreichen wir wegweisende Meilensteine bei der Verzahnung unseres stationären und digitalen Angebots“, erklärte er in einer Mitteilung. „Für 2022 planen wir nicht nur, den Onlineshop um das Food Sortiment zu erweitern, sondern auch unsere Luxus-Concession-Partner anzubinden und somit zu einer Omnichannel-Luxus-Plattform zu werden.“

Weiterlesen:
KaDeWe
KaDeWe Group