New Balance plant massive Expansion in Westeuropa

Der US-Sportartikelhersteller New Balance plant, sein derzeitiges Einzelhandelsnetzwerk in Europa auszubauen und macht den Anfang mit der Eröffnung seines bislang größten europäischen Flagshipstores im Herzen Londons.

Das neue Geschäft wird sich laut Fashionmag an der Oxford Street befinden und sich über 1.100 Quadratmeter und drei Etagen erstrecken. Zudem soll ein eigenständiges Geschäft in Mailand folgen, das am am 8. September eröffnet werden soll und sich über 700 Quadratmeter erstrecken wird.

Derzeit betreibt die US-Marke rund 60 Filialen in ganz Europa und plant im Rahmen seiner Einzelhandelsexpansion die Eröffnung weiterer Filialen in Westeuropa. Diese fing mit der Eröffung von New Balance' 155 Quadratmeter großem Geschäft im Forum des Halles in Paris an, das dem New Balance Experience-Store in Berlin nachempfunden ist.

Holländische Fans der Marke können sich freuen, denn ein erster Flagshipstore in Amsterdam ist ebenfalls geplant. Um den Markteintritt in den Niederlanden voranzutreiben, plant das Unternehmen, dort ebenfalls eine Tochterfirma zu gründen, ähnlich wie es in Frankreich geschehen ist.

Ziel der US-Gruppe ist es, sein Netzwerk an europäischen Filialen in den nächsten drei bis fünf Jahren zu verfünffachen und bis zu 300 Geschäfte in Europa zu betrieben, darunter 120 Filialen direkt.

Foto: New Balance Facebook
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN