Uniqlo bietet jetzt auch Schuhe an

Der japanische Bekleidungskonzern Uniqlo, bereits auf dem Weg, als nächste Fast Fashion-Kette die Welt zu erobern, hat ihrem Angebot eine neue Kategorie hinzugefügt, um dieses Ziel noch schneller zu erreichen. Die Modemarke bietet jetzt auch Schuhe in zwei Ausführungen an: Leinenschuhe zum Hineinschlüpfen und zum Schnüren.

Da es nicht zu leugnen ist, wie sehr Amerikaner ihre Turnschuhe lieben, wird Uniqlo die neuen Schuhe nicht zuerst im Heimatland einführen, sondern in Geschäften in den USA, Südkorea und China. Allerdings werden japanische Fans der Marke nicht lange warten müssen - dort werden sie weniger als eine Woche später, am 27. April, angeboten. Französische Geschäfte werden sie ab dem 8. Juni bereithalten.

Ob die Leinenschuhe auch in anderen Ländern als den oben genannten erhältlich sein werden, hängt davon ab, wie gut sie sich in diesen Märkten verkaufen. Für Uniqlo ist die Expansion in den Schuhbereich der nächste logische Schritt im Wachstumskurs des Unternehmens, da es bereits in Accessoires wie Taschen und Schals investiert hat. Die Schuhe werden zu einem sehr günstigen Preis von rund 25 Euro (35 US-Dollar) und in fünf verschiedenen Farben erhältlich sein - blau, grau, rot, weiß und schwarz.

Außer erschwinglich zu sein, sind die Schuhe auch sehr komfortabel. Sie verfügen über eine Polsterung, um Erschütterungen abzufangen, und Gummisohlen für bessere Griffigkeit. Forever 21 und H&M sollte auf jeden Fall auf der Hut sein, denn es sieht so aus, als würde Uniqlo als starker Konkurrent aufholen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN