Uniqlo kommt 2019 nach Italien

Die japanische Modemarke Uniqlo, die zum Bekleidungskonzern Fast Retailing gehört, plant im Herbst 2019 einen Eintritt auf den italienischen Markt mit einem ersten Uniqlo-Flagshipstore in Mailand. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom gestrigen Montag bekannt.

„Wir sind sehr geehrt und stolz darauf, 2019 in Italien zu starten“, kommentierte Tadashi Yanai, Uniqlo-Gründer und Vorsitzender, Präsident und CEO von Fast Retailing. „Mailand ist eine der wichtigsten und renommiertesten Modemetropolen der Welt mit einer langen Tradition von Handwerkskunst und anspruchsvollem und elegantem Design. Mit diesem unglaublichen Standort und unserem LifeWear-Konzept, das darauf ausgerichtet ist, perfekte Kleidung zu schaffen, die den alltäglichen Bedürfnissen aller entspricht, hoffen wir, dass das Mailänder Publikum und die internationalen Besucher Uniqlo begeistert annehmen und für sich entdecken werden", fügte er hinzu.

Das erste italienische Geschäft wird sich an der Piazza Cordusio befinden, in einem von Francesco Bellorini und Ippolito de Stani Anfang des 1900 Jahrhunderts entworfenen Gebäudes. Die Piazza Cordusio befindet sich im Herzen der historischen Altstadt Mailands und nur wenige Gehminuten von der Piazza del Duomo und der berühmten Mailänder Kathedrale entfernt. Der Flagshipstore wird auf 1.500 Quadratmetern und drei Etagen Uniqlos LifeWear für Frauen, Männer und Kinder anbieten.

Nach dem erfolgreichen Markteintritt in den Niederlanden in diesem September und einem ersten Geschäft in Dänemark im Frühjahr 2019 wird Italien der zehnte europäische Markt sein, in den Uniqlo eintritt. Am stärksten ist die japanische Modemarke in Europa bis jetzt in Russland und Frankreich vertreten, wo sie jeweils 32 beziehungsweise 26 Filialen betreibt. Sie ist ebenso mit 11 Geschäften in Großbritannien vertreten, mit 9 in Deutschland, mit 3 in Belgien, 2 in Spanien und einem in Schweden.

Mehr Informationen zum Standort und zum genauen Eröffnungstermin finden sich auf uniqlo.com/milan.

Bild: Uniqlo
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN