Die digitale Revolution beschert Verbrauchern und Unternehmern nach Überzeugung der Welthandelsorganisation (WTO) weltweit enorme neue Chancen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen sowie abgelegene Länder könnten profitieren, wenn Regierungen für die rasante Technologieentwicklung die richtigen Rahmenbedingungen schafften, schreibt die WTO am Mittwoch im Welthandelsbericht 2018.

Der Umsatz im Onlinehandel sei von 2013 bis 2015 um 56 Prozent auf rund 25 Billionen Dollar angewachsen, zitiert die WTO Schätzungen der Welthandels- und Entwicklungskonferenz (Unctad). 2016 steigerte sich der Umsatz nach Schätzungen des US-Handelsbehörde (USITC) nochmals - auf 27,7 Billionen Dollar.

Technologie verringere auch die Kosten von Transaktionen, hieß es im Bericht. Durch weiter fallende Handelskosten könne der Welthandel bis 2030 zusätzlich pro Jahr um bis zu zwei Prozentpunkte wachsen. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN