Berlins Regierungschef: Fashion Week bleibt ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

Die Berliner Fashion Week ist auch in ihrer neuen Form ein relevantes Ereignis für die Hauptstadt. Im Rahmen eines Messebesuchs auf der Panorama am gestrigen Mittwoch unterstrich Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller daher erneut die Bedeutung der Modewoche für den Wirtschaftsstandort.

„Einmal mehr ist die deutsche Hauptstadt Zentrum der Modewelt. Die Fashion Week ist eine bedeutende Leitveranstaltung, ihre Modemessen zeigen das Spektrum der internationalen Modetrends. Die Modemetropole zieht seit Jahren erfolgreich kreative junge Labels an: Das macht die Branche zu einem wichtigen Faktor der Berliner Wirtschaft“, so Müller.

Allein auf der Panorama zeigen derzeit rund 800 Aussteller aus aller Welt ihre neuesten Kollektionen für die Saison Herbst/Winter 2018/19.

Foto: Messe Berlin GmbH

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN