Medienberichten zufolge soll dem auf Expansionskurs befindlichen Online-Versandhändler Zalando bereits eine „lange Liste an interessierten Brands“ für die im September geplante Ausgabe der einstigen Fachmesse Bread & Butter vorliegen.

Dies soll Carsten Hendrich, Zalando Vice President Brand Marketing, nun in Berlin verkündet haben. Demnach werde Zalando in den kommenden Wochen weitere Details zur bevorstehenden Messe, die auf den Mode-Endkonsumenten ausgerichtet sein soll, preisgeben. Man solle aber im Hinterkopf behalten, dass es in erster Linie um die Qualität, nicht um die Quantität der teilnehmenden Brands ginge, so Hendrich.

Die Messe hatte im Januar mit der Ankündigung der Arena Treptow, nahe dem Zalando Firmensitz, als neuem Veranstaltungsort für Schlagzeilen gesorgt, da die zuvor angemieteten Räumlichkeiten im ehemaligen Flughafen Tempelhof nun als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden und deshalb nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN