Der Sportartikelhersteller Adidas mit Sitz in Herzogenaurach erreicht einen Rekordgewinn in seiner Firmengeschichte, muss aber sinkende Umsätze hinnehmen. So stieg der Gewinn im Geschäftsjahr 2004 um 14 Prozent auf 260 Millionen Euro, im Vorjahreszeitraum waren es noch 229 Millionen Euro gewesen.

Das Ergebnis vor Steuern kletterte um 12 Prozent auf 438 Millionen Euro (2002: 390 Mio. Euro). Als wichtigen Grund für die Fortschritte im operativen Bereich nannte der Vorstand am vergangenen Mittwoch deutlich niedrigere Finanzaufwendungen, die um 44% reduziert wurden. Niedrigere durchschnittliche Finanzverbindlichkeiten und Zinssätze hätten ebenfalls zum verbesserten Ergebnis beigetragen. Dagegen ging der Umsatz 2003 um 4 Prozent auf 6,267 Milliarden Euro zurück, 2002 waren es noch 6,523 Milliarden Euro gewesen. Währungsneutral nahm der Umsatz von Adidas-Salomon um 5 Prozent zu. Bei der Marke Adidas sank der Umsatz 2003 um 3 Prozent auf 4,950 Milliarden Euro (2002: 5,105 Milliarden Euro). Auch bei Salomon lag der Umsatz mit 658 Millionen Euro um 4 Prozent unter dem des Vorjahres (2002: 684 Millionen Euro). TaylorMade-adidas Golf musste einen Umsatzrückgang von 10 Prozent auf 637 Millionen Euro hinnehmen. Der Konzernumsatz im vierten Quartal 2003 ging um 10 Prozent auf 1,354 Milliarden Euro zurück (2002: 1,511 Milliarden Euro). Der Gewinn betrug 27 Millionen Euro.

Für 2004 erwartet der Konzern ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von etwa 3% bis 5%. Höhere Umsätze sollen bei allen wichtigen Marken in Verbindung mit höheren Rohertragsmargen und einer verbesserten operativen Marge zu einer Gewinnsteigerung von mindestens 10% gegenüber dem Vorjahr führen. Dabei hofft Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender von Adidas, auf einen positiven Effekt der Fußballeuropameisterschaft in Portugal und der Olympischen Sommerspiele in Athen: "Fußballeuropameisterschaft und die Olympischen Spiele sind Ereignisse, die die Sportler und Konsumenten überall auf der Welt begeistern werden. Unsere Produkte und Marken werden im Mittelpunkt stehen."

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN