Am Montag fand in Düsseldorf ein Branchengespräch unter Vorsitz des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Joachim Erwin statt, zu dem die Geschäftsführung der Düsseldorfer Modemesse Cpd eingeladen hatte. Die Geschäftsführer Margit Jandali und Gerald Böse stellten die Neupositionierung der Cpd vor und Joachim Erwin kündigte die Ausweitung der Aktivitäten der Landeshauptstadt Düsseldorf zur nächsten Modemesse an. So soll unter anderem ab nächstem Jahr ein Düsseldorfer Modepreis verliehen werden, Jungdesigner sollen nach einem Auswahlverfahren eine Plattform auf der Cpd erhalten und das Hotelangebot soll 2005 erweitert werden. Für Modefirmen werde es eine Ansprechpartnerin im Büro des Oberbürgermeisters geben, die bei der Vermittlung von Showrooms und Locations behilflich sein soll. Das Modeunternehmen Gerry Weber sagte im Rahmen des Branchengesprächs seine Teilnahme für die nächsten vier Saisons zu, teilte die Igedo Company mit.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN