Das Motto passt: Mehr Modemut! Adieu Tristesse! So umschreibt Cinque die DOB-Kollektion für Herbst/Winter 2004/05. Und so präsentiert Cinque seine neuen Kleider auch mit viel Selbstbewusstsein. Bei Cinque geht es wieder darum, "deutliche Signale für mehr Mode zu setzten", und so heißt es auch folgerichtig in der Kollektionsbeschreibung: "Die Cinque Frau traut sich was."

Noch gar nicht so lange ist es her, da hörte man von Cinque nicht viel Positives und vor allem nicht viel, was mit Mode zu tun hatte. Schlagzeilen wie "Cinque muss Insolvenz anmelden" verdrängten im Frühjahr 2002 die modischen Neuigkeiten aus Mönchengladbach. Nun haben sich die Überschriften verändert: "Cinque schreibt wieder schwarze Zahlen", verkündete die Textilwirtschaft kürzlich.

Ganz schön schnell haben sich die Mönchengladbacher erholt - was wohl auch mit dem gut eingeführten Namen zu tun hat, den Cinque nun mal im deutschen Einzelhandel besitzt.

Zum ersten Mal werden sie im Januar ihre Kollektion für Herbst/Winter 04/05 auf der Bread & butter vorstellen. Cinque will sich einer breiten nationalen und vor allem internationalen Öffentlichkeit präsentieren. Auch der Schritt, in Zukunft mit Marken's Origine International als Vertriebspartner für die Beneluxländer zusammenzuarbeiten, zeigt, dass Cinque sich neu orientiert. Auch für Cinque war 2003 ein schwieriges Geschäftsjahr, zumal gerade der Facheinzelhandel und die großen Filialisten, wo Cinque-Kollektionen vor allem zu finden sind, schwächelte. Trotzdem konnte das Modeunternehmen jetzt eine Umsatzsteigerung von 10 Prozent bekannt geben, was laut Geschäftsführung auf ein positives Geschäftsjahr schließen lässt. Die sieht auf jeden Fall optimistisch ins nächste Jahr und deshalb scheinen die schon Anfangs erwähnten Worte gut gewählt: Mehr Modemut! Adieu Tristesse!

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN