Glück in Russland: Vom 7. bis zum 10. September öffnet in Moskau zum dritten Mal die Collection Premiere Moscow (CPM) ihre Tore. Wie der Veranstalter, die Igedo Company, mitteilten, ist die Modemesse, die auf dem Messegelände des Krasnaya Presnaya Expocentr stattfindet, bereits jetzt ausgebucht. Zusätzliche Ausstellungsflächen werde es erst für die Veranstaltung im Februar 2005 geben. Auf ca. 17.000 Quadratmetern werden rund 650 Modekollektionen aus den Segmenten Womenswear, Menswear, Kidswear, Accessoires, Young Fashion und der Body-, Beach- und Homewear gezeigt. Laut Igedo haben sich unter anderem folgende Aussteller angekündigt: Azzaro Paris, Bandolera, Marc O'Polo, Olsen, RedGreen, S'Oliver, Strenesse Blue und Zapa.

Als Höhepunkt kündigen die Veranstalter die Endausscheidung des Design-Wettbewerbes "Couturier of the Year" an, die zum ersten Mal auf der CPM stattfinden wird. Seit sieben Jahren gibt es diesen Wettbewerb - in 52 Städten der russischen Förderation und in zehn weiteren ehemaligen GUS-Staaten werden die Finalisten ermittelt. Der Sieger wird in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Textilindustrie des Wirtschaftsministeriums der russischen Förderation, den Regierungen Moskaus und Sankt Petersburg sowie der russischen Vereinigung der Designer gekürt.

Zum ersten Mal wird die CPM nicht nur in russischen Fach- und Konsumentenzeitungen beworben, die Igedo setzt nun auch Fernsehwerbung als Marketinginstrument ein, um "über die Messe und ihre Inhalte zu informieren.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN