Edited: Das sind die größten Activewear-Trends für 2019

Auch 2019 führen die Neujahrsvorsätze von vielen Menschen ins Freie und in die Natur. Gesundheit und Sport bleiben weiter angesagt, aber viele wollen achtsamer leben anstatt bloß im Sportstudio zu schwitzen. Das spiegeln auch die neuesten Trends im Bereich der Activewear wider, die das Marktforschungsunternehmen Edited zusammengefasst hat.

Edited: Die neue Sportart ist Zen, so sollte auch die Kleidung sein

Fitness ist nicht mehr nur das Anheben des schwersten Gewichts im Fitnessstudio oder das Erreichen der Bestzeit, schreibt Edited. Die Einstellung zu Gesundheit und Sport hat sich von intensiv zu achtsam gewandelt. Die Menschen scheinen immer mehr Wert auf "Selbstfürsorge" zu legen und entscheiden sich eher für sportliche Aktivitäten wie Yoga.

Edited analysierte die Sportmarken Sportsdirect, Lululemon, JCPenney, Nike, Asics, Puma, Sweaty Betty, New Balance sowie Reebok und untersuchte, wie sich der Activewear-Markt in den letzten drei Jahren verändert hat. Die Ergebnisse zeigten, dass die Anzahl der auf Lager befindlichen Yogaprodukte 2018 im Vergleich zu 2016 um 35,8 Prozent gestiegen ist. Was früher eine einfache Leggins war, ist heute ein Bestseller. So zeigt eine aktuelle Studie, 'Global Yoga Apparel Market 2019-2023', dass der Yoga-Bekleidungsmarkt in den nächsten fünf Jahren um 6 Prozent wachsen wird. Namaste.

Sportbekleidung, was kostet das?

Trotz einiger Schwankungen sind die Preise für traditionelle Sportmarken mehr oder weniger gleich geblieben. Das Preisniveau der Leggings ist jedoch seit 2016 um 20 US-Dollar gesunken. Edited stellt fest, dass immer mehr nicht-traditionelle Sportbekleidungsmarken ihre eigene Aktivbekleidungslinie zu einem erschwinglichen Preis produzieren. Traditionelle Sportbekleidungshändler müssen konkurrieren, um ihre Kundenbeziehungen zu pflegen. Laut dem Marktforschungsunternehmen ist dies der Moment, in dem Einzelhändler die Macht der Daten nutzen und verstehen müssen, wann sie bestimmte Trends kaufen.

Edited: Das sind die größten Trends

In den Vereinigten Staaten sind Grau und Weiß die beliebteste Farbe für Activewear-Produkte. Diese beiden Farben machen zusammen 23 Prozent der gesamten Farbpalette aus. Die Leggings mit hoher Taille sind der beliebteste Style. Laut Edited ist dies nicht sehr überraschend, da das Design für fast jeden Körpertyp schmeichelhaft ist.

In Großbritannien sieht Edited einen ähnlichen Trend. 56,8 Prozent der Farbpalette sind monochrom. Grafikprints und Streifen dominieren in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich, so Edited.

Sportmarken und Promis

Das Marktforschungsunternehmen schreibt, dass die letzten Monate von Prominenten geprägt waren, die mit Activewear-Marken arbeiten. Sängerin Kelly Rowland ging eine Partnerschaft mit Fabletics ein, einer Sportmarke von Kate Hudson, und Rapperin Cardi B unterzeichnete einen Vertrag mit Reebok, um die 90er Jahre-Linie der Marke zu bewerben. In diesem Jahr erwartet Edited mehr nostalgische Referenzen, eine lockerere Silhouette und eine entspannte Ästhetik.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Weixin Zha.

Foto: Nike

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN