Einblicke in das Post-Corona Produktdesign

Damit eine Marke erfolgreich sein kann, muss sie erstaunliche Produkte schaffen, die Verbraucher kaufen wollen. Verbraucher werden weniger kaufen und die Artikel, die sie kaufen, sehr sorgfältig abwägen. Daher ist es wichtiger denn je, dass sich Marken an den Werten der Verbraucher orientieren, die nach dem Coronavirus eine Premium-Ausführung verlangen, wenn sie sich auf dem Markt auszeichnen sollen.

Trendstop lädt die Leser von FashionUnited ein herauszufinden, wie überlegenes Produktdesign in einer Post-Covid-19-Umgebung entscheidend für den Geschäftserfolg sein wird.

Überlegenes Design treibt Rentabilität an

Gutes Design muss an der Spitze eines Modeunternehmens stehen, wenn es überleben will. In den Zeiten vor der Pandemie wurden große Budgets für Marketing und Werbung aufgewendet, mit vergleichsweise geringen Investitionen in die Produkte. Überragendes Produktdesign steigert die Rentabilität, und kürzlich von McKinsey veröffentlichte Statistiken zeigen, wie designorientierte Unternehmen ihre Konkurrenz mit einem um 36 Prozent höheren Umsatzwachstum und 56 Prozent höheren Aktionärsrenditen übertreffen können.

Einblicke in das Post-Corona Produktdesign

Bereiche abstimmen

Bei der Schaffung überlegener Produkte wird durch einen vollständig ganzheitlichen Ansatz jegliche Trennung zwischen der Schaffung eines Sortiments und dessen Verkauf aufgehoben. In vielen Unternehmen gibt es oft eine Diskrepanz zwischen den Abteilungen aufgrund eines unterschiedlichen Ansatzes für kommerzielles, kreatives und analytisches Denken. Designer, Management und Datenanalysten konzentrieren sich alle auf verschiedene Bereiche des Unternehmens und haben nur wenig Einblick, wie ihr Bereich mit einem anderen zusammenhängt. Marken müssen diese Bereiche abstimmen, um erfolgreiche Produkte der Zukunft zu schaffen.

Einblicke in das Post-Corona Produktdesign

Weniger, aber besser

Wenn die Ansprüche der Verbraucher intensiviert und beschleunigt werden, muss unterdurchschnittliches Produktdesign der Vergangenheit angehören. Über alle Marktebenen hinweg werden Produkte hyper-kuratiert werden müssen, zielgerichtet und um ein Vielfaches relevanter sein als vor dem Ausbruch der Pandemie, je nachdem, wie relevant der Ausgangspunkt für den Verbraucher ist. Verbraucher werden verstehen, dass bessere Produkte mit höheren Preislagen einhergehen, aber weil sie weniger kaufen, können sie mehr pro Artikel investieren. Es bedarf einer “weniger, aber besser” Denkweise, die die Sortimentsgrößen auf ein nachhaltiges Niveau reduziert und sich nur auf zielgerichtete Produkte konzentriert. Verbraucher werden es mögen, weniger Abfall zu produzieren.

Einblicke in das Post-Corona Produktdesign

Exklusives Angebot:

FashionUnited-Leser können kostenlosen Zugang zu Trendstops Kapselthema SS20, Eco Industrial, als einen Einblick in die saisonale Einstellung erhalten. Klicken Sie einfach hier, um Ihren kostenlosen Bericht zu erhalten.

Einblicke in das Post-Corona Produktdesign

Trendstop.com ist eine der weltweit führenden Trendprognose-Agenturen für Mode und kreative Profis, bekannt für ihre aufschlussreichen Trendanalysen und Prognosen. Zu den Kunden gehören H&M, Primark, Forever21, Zalando, Geox, Evisu, Hugo Boss, L'Oreal und MTV.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trendstop

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN