• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Endlich wieder live: Überblick der London Fashion Week SS22

Endlich wieder live: Überblick der London Fashion Week SS22

Von Trendstop

29. Sept. 2021

Mode

Trendstop bringt der FashionUnited-Leserschaft Einblicke in die jüngste Ausgabe der Londoner Modewoche Frühjahr/Sommer 2022.

London lud zum zweiten Mal zur Fashion Week mit einer weiteren Unisex-Präsentation der besten Kollektionen der Hauptstadt ein. Nach den vorangegangenen, meist digitalen Veranstaltungen kehrten Live-Modenschauen und Präsentationsräume mit Publikum zurück. Die Designschaffenden machten das Beste aus den physischen Schauplätzen, die die Stadt zu bieten hatte, und verbanden Kunst, Kultur, Bewegung und Musik in einer Darbietung von Kreativität und Kunstfertigkeit.

Roksanda

Der Serpentine Pavilion bildete die Kulisse für Roksanda Ilincics erste physische Präsentation post-Lockdown. Tänzer und Tänzerinnen statt Models erweckten die farbenfrohe Kollektion in einer eindringlichen Performance zum Leben, um die Bewegung der Kleidungsstücke zu zeigen. Eine Mischung aus strukturierten und unstrukturierten, voluminösen, wogenden Kleidern wurde von Korsetten und übertriebenen Manschetten- und Saumformen begleitet. Pinselstrichdrucke und lose Fäden zwischen Lagen von Organza mit plastifizierten Beschichtungen verstärkten das Gefühl von Dramatik und kreativem Feuer.

Saul Nash

Als erster Designer, der auf die Londoner Laufstege zurückkehrte, war Saul Nash in nostalgischer Stimmung. Seine Herrenmodekollektion namens “Fragment” nahm ein prägendes Merkmal seiner Jugend, seine alte Schuluniform, und setzte die Emotionen und Bedeutungen dahinter zusammen. Gruppenidentität und Individualisierung wurden durch eine Mischung aus Sport-, Performance- und Modebekleidung erforscht. Alle Teile sind verstellbar, abnehmbar und wendbar und mit Schlüsselanhängern verziert. Ebenso gab es Schulmützen mit Logos und verzerrte Drucke von Fahrkarten von Schulkindern, die so aus den Innenstädten zum Unterricht gelangen.

Richard Malone x Mulberry

Ein weiterer Designer, der sich mit Fragmenten beschäftigte, war Richard Malone, der Leder- und Stoffreste von Mulberry für seine Kollektion verwendete. Kreisförmig, plissierte Rosettenformen und Armbänder, inspiriert von Malones Großmutter und ihrer Liebe zu allem, was mit Pferden zu tun hat, wurden sorgfältig handgefertigt. Sie wurden sowohl bei der Herren- als auch bei der Damenkollektion in der Coed-Show eingesetzt und Malone versuchte, die Verschmelzung des Theatralischen mit den realen Bedürfnissen seiner Kundinnen und Kunden zu erkunden sowie die Einbindung von fließenden Gender-Grenzen innerhalb einer Kollektion.

Exklusives Angebot:

FashionUnited-Leserinnen und -Leser können kostenlosen Zugang zu Trendstops Sonderbericht zur London Fashion Week Herbst/Winter 2021-22 erhalten. Klicken Sie einfach hier, um Ihren kostenlosen Bericht zu erhalten.

Trendstop.com ist eine der weltweit führenden Trendprognose-Agenturen für Mode und kreative Profis, bekannt für ihre aufschlussreichen Trendanalysen und Prognosen. Zu den Kunden gehören H&M, Primark, Forever21, Zalando, Geox, Evisu, Hugo Boss, L’Oreal und MTV.