Mit einer Überraschung ist die Suche nach einem neuen CEO für den US-amerikanischen Bekleidungsfilialisten Gap Inc. zu Ende gegangen: Der Konzern berief am Donnerstag den Kanadier Glenn Murphy an die Unternehmensspitze.

Murphy verfügt über keinerlei Erfahrung in der Bekleidungsbranche. Er hatte bis zum vergangenen März sechs Jahre lang als CEO und Chairman die kanadische Drogeriemarktkette Shoppers Drug Mart geleitet. Der 45-Jährige war zuvor in seiner Heimat in leitenden Positionen bei Loblaw Companies Ltd., einem Handelsunternehmen für Lebensmittel, und als President und CEO beim Buchhändler Chapters tätig gewesen. Außerhalb Kanadas gilt er auch in Business-Kreisen trotz nachgewiesener Erfolge als weit gehend unbekannt.

Der wirtschaftlich angeschlagene Gap-Konzern hatte sich nach dem Abgang Paul Presslers vor einem halben Jahr auf die Suche nach einer neuen Führungskraft gemacht. In der Zwischenzeit fungierte Chairman Robert J. Fisher interimistisch als CEO. Er begründete die überraschende Entscheidung für Murphy so: "Glenn ist bekanntermaßen eine entscheidungsfreudige Führungskraft mit großartigen Instinkten für das Einzelhandelsgeschäft. Er versteht seine Kunden." Außerdem habe Murphy bereits führende Einzelhandelsmarken durch die Einführung neuer Produkte und eine Verbesserung der Ladenkonzepte wieder belebt. "Er ist hervorragend dafür qualifiziert, Gap Inc. wieder auf einen nachhaltigen Erfolgskurs zu bringen, den wir alle erwarten," so Fisher. Der Konzern verwies ausdrücklich auf Murphys Erfolge bei Shoppers Drug Mart, der größten Drogeriekette Kanadas. Unter seiner Leitung war das Unternehmen in 22 aufeinander folgenden Quartalen gewachsen und hatte seinen Aktienkurs deutlich gesteigert.

So gab also Murphys Erfahrung im Einzelhandel den Ausschlag für seine Berufung. Ursprünglich hatte Gap nach einer Führungskraft gesucht, die sich in der Bekleidungsbranche auskennt. Wie die New York Times berichtete, hatten entsprechende Kandidaten das Angebot jedoch abgelehnt. Seine neuen Positionen als CEO und Chairman des Konzerns soll Murphy bereits in der kommenden Woche antreten, sofern bis dahin die notwendige Arbeitserlaubnis vorliegt.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN