Ispovision geht in die zweite Runde: Vom 4. bis 6. Juli findet parallel zur Sportmesse ispo in den Münchner Messehallen die ispovision summer statt.

Die erste Veranstaltung im Februar musste sich einige Kritik von Seiten des Handels und der Industrie gefallen lassen. Aber die Veranstalter sehen die Notwendigkeit einer zweimal jährlich stattfindenden Plattform für "sportsinspired fashion" und haben "auf der Grundlage umfangreicher Aussteller- und Händler-Feedbacks zur ispovision winter 04 das Konzept für den Sommer 2004 optimiert", so die Veranstalter. Die ispovision wird im Sommer in der Halle A1 zentral am Eingang West der Neuen Messe München platziert. Das Konzept der Style City, die in verschiedene Stadtviertel unterteilt ist, bleibt erhalten. Das Segment Golffashion kommt neu hinzu, das im Stadtteil "Park Village" der Style City integriert wird. Neu ist auch der erste "European Sportstyle Summit", hier sollen Gäste aus Industrie und Handel die Entwicklungen in diesem Segment diskutieren. Auch das Fashion-Show-Konzept wurde überarbeitet: So wird es neben den Schauen am Abend, zusätzliche Fashion-Shows während der Messezeiten geben.

Der modische Schwerpunkt der ispovision werde im Sommer erneut auf dem Transfer von Sportimpulsen in die Mode liegen. Es werden Marken ausstellen, die ihre Wurzeln überwiegend im Sport haben, aber einen hohen Umsatzanteil im Modehandel erzielen. Zahlreiche Aussteller der ersten ispovision werden auch bei der zweiten Veranstaltung erwartet, so die ispovision.

Jacqueline Sasse, ispovision-Managerin zu den Veränderungen: "Das bisherige Konzept wurde für richtig und wichtig befunden und von Industrie und Handel begrüßt. Die Aussteller waren bei den Verbesserungsvorschlägen sehr kooperativ. Gemeinsam haben wir an mehreren Punkten angesetzt, um das Konzept zu optimieren. So wurde die Hallenposition diskutiert und der Markenmix überarbeitet. Auch die unterschiedlichen Segmente und Stadtteile von Style City sowie der Eventbereich werden besser voneinander abgegrenzt und so die thematische Trennung der unterschiedlichen Styles transparenter gemacht."

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN