Mailänder Modewoche: Guccis Wunderwelt

Drama, Extravaganz, Märchenwelt: Guccis Show hat auf der Mailänder Modewoche große Theatralik geboten. Alessandro Michele, der Kreativchef des Luxuslabels, verzauberte mit seiner am Mittwoch präsentierten Damenkollektion Frühjahr/Sommer 2017 wieder einmal mit der Kühnheit, alle Regeln zu brechen. Was ist männlich, was weiblich? Was ist Kostümgeschichte, was macht moderne Mode aus? Für den Italiener sind das alles nur Elemente desselben Pools, aus dem er sich nach Herzenslust bedient.

Herauskamen dem gängigen Schönheitsideal widersprechend zurechtgemachte Models, die auf extremen Plateaus und mit entrücktem Blick über den Teppichboden schlichen. Einige Models wirkten wie aus historischen Gemälden entsprungen - mit Schleier und Schleppe, mit ausladenden Kragen oder kantigen Rüschen. Keine Mode für den Alltag, aber eine prägnante Stil-Botschaft. (DPA)

 

Die internationale Fashion Week-Saison für Damenmode beginnt im September und die ganze Aufmerksamkeit richtet sich für die aktuellsten Trends der kommenden Saison wieder auf New York, Paris, London und Mailand. Für alle Neuigkeiten zur Laufsteg-Saison der Damenmode klicken Sie bitte hier.

 

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN