Die Zeiten des metrosexuellen Mannes, der mindestens so viele Beauty-Produkte neben dem Waschbecken stehen hat wie seine Frau, sind eigentlich vorbei. Trotzdem widmet sich das neue Shoppingportal " DerGepflegteMann.de" ganz der maskulinen Schönheitspflege und bietet auch US-amerikanische Marken an, von denen der verschwitzt-bärtige Kontinentaleuropäer bis dato noch gar nichts wusste. Aber Michael Bröske, Betreiber des neuen Online-Shops hat einen Trend ausgemacht: "Immer mehr Männer entdecken die Freude daran, sich und ihren Körper intensiv zu pflegen" konstatiert er und hat dabei wohl ganz vergessen, dass im Jahr des Fußballs sogar David Beckham ohne Nagellack auskommen dürfte. Spätestens im Herbst, wenn der Fußball-Schweiß langsam zu riechen anfangen wird, könnte sich jedoch der eine oder andere Mann an Bröskes fruchtig duftende Shoppingwelt im Netz erinnern und reumütig nachbestellen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN