Die in San Francisco ansässige Bekleidungsmarke Old Navy, eine Sparte des Unternehmens Gap Ltd., kündigte am 12. Juni die Einführung einer Kollektion von Damenbekleidung in Übergrößen an. Die Linie Old Navy Women's Plus ist ab sofort im Internet unter www.oldnavy.com und in 50 ausgewählten Einzelhandelsgeschäften in den USA erhältlich. Nach Auskunft von Jonathan Finn, Direktor für PR bei Old Navy, reagiert das Unternehmen damit auf den ausdrücklichen Wunsch seiner Kundinnen und hofft, neue Käuferinnen gewinnen zu können: "Frauen haben uns darauf angesprochen, dass sie sich Mode in großen Größen wünschten, die gut sitzt, bezahlbar ist und hervorragend aussieht. Wir sind glücklich, dass wir mit der neuen Women's Plus-Linie diesen Wunsch erfüllen können."

Die Stücke von Old Navy Women's Plus folgen dem markentypischen Stil, wurden aber speziell entworfen, um auch in Übergrößen eine "schmeichelnde und bequeme Passform" zu gewährleisten. Dazu sollen auch die Materialien beitragen. Beispielsweise wurde Stretch verwendet.

Die Kollektion umfasst eine Vielzahl untereinander kombinierbarer Teile zu moderaten Preisen. So werden etwa unterschiedliche Hosen, Blazer, T- und Sweatshirts in den US-Größen 16 bis 26 angeboten.

www.oldnavy.com

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN