Unverkäuflich und untragbar, dafür spektakulär - davon war bei den Pariser Schauen, die an diesem Montag zu Ende gingen, wenig zu sehen. Revoluzzer der Mode wie Alexander McQueen und John Galliano brachten beinahe nichts auf den Laufsteg, was man nicht später auch im Laden verkaufen könnte: Kostüme mit schmalen Röcken in dezenten Farben bei McQueen, Fliegerjacken bei Dior. Insgesamt wurde sparsam mit Dekoration umgegangen - wo noch in der vergangenen Saison viel Stickerei und die Verzierung mit Swarowski-Steinen zu sehen war, herrschte jetzt Zurückhaltung. Auch Farben hatten es in der vergangenen Woche eher schwer in Paris: Dagegen fehlte Schwarz nirgendwo.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN