Der US-amerikanische Modehersteller Polo Ralph Lauren Corp. hat am Montag seine Aussichten für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres nach oben korrigiert. Begründet wurde diese Entscheidung mit der weltweit gestiegenen Nachfrage nach Ralph-Lauren-Produkten.

Auf der Basis vorläufiger Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet das Unternehmen nun eine Umsatzsteigerung im "mittleren 20-Prozent-Bereich" gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Bislang war man lediglich von einem Wachstum ausgegangen, das bestenfalls im niedrigen 20-Prozent-Bereich liegen würde. Außerdem rechnet das Unternehmen im Gegensatz zu früheren Prognosen inzwischen auch mit einer im Vergleich zum ersten Quartal 2005/2006 gestiegenen Gewinnmarge.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN