Für die Veranstalter war die cpd woman man eine positive Überraschung. Mehr als 53.000 Besucher fanden vom ersten 1. zum 3. Februar den Weg zur Düsseldorfer Modemesse. Nach all dem Gerangel im vergangenen Jahr um die externen Showrooms und die als Konkurrenz wahrgenommenen Berliner Veranstaltungen Bread & butter und Premium, ist es eigentlich kein Wunder, dass die cpd diesmal viele Aussteller zufriedenstellte. Dies könnte aber auch an der nur geringen Erwartungshaltung vieler Besucher und präsentierender Firmen gelegen haben. Immerhin ist die cpd mit über 2000 Ausstellern nach wie vor die größte Modemesse ihrer Art.

Dazu hat die cpd den Anspruch, die Modemesse zu sein, bei der nicht der Event sondern das Business im Vordergrund, steht um sich von Berlin zu unterscheiden. Dennoch gab es Anstrengungen, das angestaubte Image aufzupolieren und dem Bedürfnis der Branche nach Hype und Unterhaltung dieses Mal gerecht zu werden. So gab es die "Hall of Design", mit einem großer Laufsteg samt Videoinstallation. Zwischen den Ständen, die sich jetzt als Erlebniswelten präsentierten, waren Bars und Lounges platziert. So waren die Bemühungen um eine Neustrukturierung durchaus spürbar, aber bei einem solchen Koloss, wie die cpd einer ist, und mit einem Umfeld, das sich über Jahrzehnte entwickelt hat, ist es nicht einfach, sich von einer Saison zur nächsten neu zu erfinden.

Da haben es die beiden neuen Modemessen in Berlin leichter, zumal diese einen sehr viel jüngeren Markt bedienen. Dennoch bleibt die cpd für viele mittelständische Anbieter aus dem Segment der DOB- und Haka-Kollektionen immer noch die wichtigste Präsentationsplattform in Deutschland. Insgesamt lässt sich konstatieren, dass man nach einem wirtschaftlichen schlechten Jahr wie dem vergangenen zu einer optimistischeren Grundstimmung gefunden hat. Und doch war Berlin allerorten ein Gesprächsthema - und wenn nur in der Beteuerung, dass man auch in Zukunft ganz bestimmt auf Düsseldorf setze.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN