1996 wurde der Umzug Helmut Langs von Paris nach New York als wichtiger Schritt für eine moderne Modemarke gewertet. Jetzt geht's zurück nach Europa. Der italienische Modekonzern Prada verlegt das Hauptquartier von Helmut Lang nach Mailand, hier wird schon jetzt ein Großteil der Kollektion entworfen und hergestellt. Der österreichische Designer Helmut Lang hat dazu nichts mehr zu sagen: Bereits im Januar hat der Namensgeber der Marke das Unternehmen verlassen. 1999 hatte Helmut Lang 51 Prozent seiner Anteile an den Prada-Konzern verkauft, im vergangenen Jahr die restlichen 49 Prozent. Laut des Onlinedienstes der britischen Vogue, könnte die Marke, die vor 19 Jahren gegründet wurde, bald noch einmal den Besitzer wechseln, angeblich gibt es drei interessierte Investoren

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN