Im Rahmen der Sportartikelmesse ISPO, die vom 3. bis zum 5. Juli auf dem Münchner Messegelände stattfand, wurden auch in diesem Jahr wieder verschiedene Preise vergeben: So ging der ispo Outdoor Award Sommer 2005 im Bereich Bekleidung an die Firma Schöffel für die innovative Tourenhose "Alpine Rock" und im Bereich Schuhe an Lizard für den "Agile", der sich durch sein besonders geringes Gewicht auszeichnet. Den Preis für Hartware gewann die Firma Lafuma für den Rucksack "Active 30", einen Sonderpreis erhielt die Schülke & Mayr GmbH für das Wunddesinfektionsmittel "Octenisept".

Im Laufsportbereich wurde der Runner´s World_ispo_Award Sommer 2005 in verschiedenen Kategorien vergeben: In der Kategorie Schuhe gewann die Firma Reebok mit ihrer "Premier-Series", in der Kategorie Running-Bekleidung wurde Adidas für die Serien "Supernova", "Response" und "Adistar" ausgezeichnet. Im Bereich Walking & Nordic Walking erhielt Asics den Preis für seinen "GEL-Yeti" Nordic Walking-Schuh. Zum besten Accessoire wählten die Juroren den "Garmin Forerunner 301", ein Satelliten-Navigationsgerät für Läufer mit Herzfrequenzmesser.

Die ispo BrandNew Awards summer 05 gingen unter anderem an die australische Firma Knog Pty Ltd., den Fahrradbekleidungshersteller Majona aus Deutschland und das russische Unternehmen Bosco Sports, das den ispo Global Strategy Award erhielt.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN