• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Produkt der Woche: Die Cowboystiefel

Produkt der Woche: Die Cowboystiefel

Von Léana Esch

2. Sept. 2021

Mode

Foto: Toral Shoes (links) und Shabbies Amsterdam (rechts)

Worum es geht:

Vom Western-Style inspirierte Designs haben sich bereits in den vergangenen Saisons über den Laufstegen geschlichen und man kann definitiv sagen, dass sie noch eine Weile bleiben werden. Die Schuhabteilungen scheinen besonders scharf auf den Trend zu sein, der an das alte Amerika zu Zeiten der Cowboys erinnert. Obwohl viele Stile Einzug in die Damen- und Herrengarderobe gehalten haben, sind Stiefel für viele Brands die erste Wahl – ob als flache Variante, mit niedrigen oder hohen Absätzen. Es gibt eine große Auswahl an Designs, von schlichten und eleganten Alltags-Stiefeln, bis hin zu denen, die den Western-Stil richtig herausfordern.

Foto: Shabbies Amsterdam

Warum die Stiefel eine gute Wahl sind

Wenn Sie eine schlichte Variante wählen, sind die Cowboystiefel eine stilsichere und zeitlose Option. Sie können aber auch ein Statement-Piece sein, wenn Sie einen eher modebewussteren Stil bevorzugen. In beiden Fällen sind die Stiefel ein einfacher Style, der ein ganzes Outfit ausmachen kann. Für einige Marken wie Ralph Lauren sind die Western-Stiefel Teil ihrer DNA – so können Sie sicher sein, dass es immer ein Klassiker ist. Für andere Brands ist es ein guter Weg um einen komplett schwarzen Look zu vervollständigen oder Basics wie ein weißes T-Shirt oder eine blaue Jeans aufzuwerten.

Foto: Josh V

Wo wir sie gesehen haben

Viele Labels haben in letzter Zeit Cowboystiefel in ihren Laufsteg-Kollektionen gezeigt, sei es für die Herbst/Winter 2021 Kollektion, oder für die Frühjahr/Sommer 2022 Kollektion. Bei Céline sahen wir elegante, weiße Santiags für Männer und eine kniehohe schwarze Version für Frauen. Isabel Marant hingegen kombinierte ihre mittlerweilen ikonischen Western-Stiefeletten aus glänzendem schwarzem Leder mit durchsichtigem Strick. Eine elegante, matte Variante des Stiefels traf bei Armani Exchange auf übergroße weite Jeans und Antonio Marras präsentierte einen Look mit hellbraunen Santiags mit niedrigen Absätzen. Ermanno Scervino zeigte ein Paar elektro-blaue Stiefel mit Nieten-Details, während sich Diesel für eine marineblaue Version entschied.

Foto: Dorothée Schumacher

Wie man sie stylt

Schwarze Cowboystiefel – wie das Paar von Dorothée Schumacher – passen gut zu einem komplett schwarzen Outfit, das die Silhouette verlängert. Der Schuhstil wird dadurch auf eine moderne Weise interpretiert. Wenn Sie auf der Suche nach einem Paar sind, dass ein Outfit aufwertet, sind die Toral Santiags genau das Richtige. Sie passen beispielsweise gut zu einer hellbraunen Wildlederjacke, die mit einem weißen T-Shirt kombiniert wird. Das Modell Amsterdam von Shabbies ist ideal für eine gestreifte Silhouette, die jeden Tag getragen werden kann. Die Stiefel “Louis” von Josh V sind in Cremefarben gehalten, was sich gut für den Herbst eignet. Sie passen sowohl zu einem Maxikleid, als auch zu einer Jeans mit geradem Bein.

Die Cowboystiefel haben eine zeitlose Vintage-Ästhetik, die Brands gerne in ihre Kollektionen aufnehmen. Von kniehohen traditionellen Designs bis hin zu farbenfrohen Styles gibt es eine breite Auswahl in allen verschiedenen Stilen. Man muss sich nur für ein bestimmtes Modell entscheiden.

Foto: Toral Shoes

Ähnliche Artikel, die Sie (im Voraus) ordern können, finden Sie auf dem FashionUnited Marketplace.
Einfach hier klicken.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk. Übersetzung und Bearbeitung: Pia Schulz