• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Puma kehrt im September zur New Yorker Modewoche zurück

Puma kehrt im September zur New Yorker Modewoche zurück

Von Karenita Haalck

29. Juni 2022

Mode

Bild: Puma

Der Sportbekleidungshersteller Puma wird im September auf der New York Fashion Week eine umfassende Modenschau präsentieren. Das Event wird als ein “bahnbrechendes Markenerlebnis” aufgezogen, schreibt Puma in einer Mitteilung am Dienstag.

„Wir sind begeistert, wieder auf dem offiziellen CFDA/NYFW-Kalender zu stehen. Die Rückkehr zur Modewoche zum ersten Mal seit mehreren Jahren ist für uns von großer Bedeutung, denn wir wussten, dass wir die richtige Kombination von Faktoren brauchten, um präsent zu sein”, sagt Adam Petrick, Chief Brand Officer bei Puma.

Bei der Präsentation werden physische und digitale Elemente miteinander verbunden um einen Blick in die Vergangenheit als auch in die Zukunft der Marke zu werfen. Präsentiert wird das ‘Futrograde’-Event in der Innenstadt des Big Apples am 13. September. Die durch Licht-, Musik-, und Projektionseffekte dynamisch gestaltete SHow wird durch Auftritte von Sportler:innen und Prominenten abgerundet. Neben der Show wird Puma ein digitales Erlebnis präsentieren, das zum Ziel hat, die Marke weiter im Web3-Bereich zu etablieren.

Puma wird auf dem Laufsteg Looks für Herren und Damen zeigen – darunter neu interpretierte Retro-Outfits, Stücke aus bevorstehenden Kollaborationen, Sonderanfertigungen und zukunftsweisende Looks, die “einen gehobenen, aktiven Stil und ausdrucksstarke Individualität betonen, wobei die Vielfalt der Looks Pumas Vision von Sportmode ganzheitlich zum Ausdruck bringt. Zusammengestellt wurde die Show von Pumas Kreativdirektorin June Ambrose, die auch ein paar der Looks selbst entworfen hat.

NEW YORK FASHION WEEK
PUMA