Einen Laden voll mit schönen Kleidern vom Sportartikelhersteller Puma und nichts dabei zum Sporttreiben. Mit der Eröffnung eines neuen Stores in New York bietet Puma erstmals seine Premium-Kollektionen im Segment Luxury Sports unter einem Dach an. Der neue Puma-Store liegt im Meatpacking District, 421 West 14th Street, hier werden die Linien 96 HOURS, Nuala, Mihara, Starck and Dassler verkauft. Der Store soll als Schaufenster der modischen, innovativen Design-Konzepte dienen. Als Design- und Modemetropole sei New York der ideale Standort für den neuen PUMA Store, hieß es in der Mitteilung.

"Nachdem wir Mitte der 90er Jahre als erstes Unternehmen die Bereiche Sport und Mode im Segment Luxury Sports zusammengeführt und verschmolzen haben, ist es nun an der Zeit, Pumas Produktvielfalt in dieser Kategorie in einem adäquaten PUMA Store-Umfeld zu präsentieren", so Jochen Zeitz, Vorstandsvorsitzender der Puma AG. "Mit dem Store unterstreicht PUMA einmal mehr seine Rolle als Pionier für den Bereich der exklusiven Sportmode und verschafft dieser außergewöhnlichen Produktkategorie nunmehr sein eigenes Ambiente. Der Store im Meatpacking District stellt zudem einen direkten Bezug zu unseren trend- und modebewussten Kunden her."

Während in den bereits bestehenden Concept Stores von PUMA die springende Raubkatze als zentrales Gestaltungselement verwendet wird, steht beim Puma Store Meatpacking District der Formstreifen im Fokus der Inneneinrichtung. Das Interieur ist puristisch und in schwarz gehalten.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN