Saint Laurent verzichtet auf Pariser Modewoche

Das französische Modehaus Saint Laurent hat über seine sozialen Medien angekündigt, dass es die Pariser Modewoche für Frühjahr/Sommer 2021 auslassen wird, da es im Zuge der Coronavirus-Krise "sein Tempo selbst in die Hand nehmen und seinen Zeitplan umgestalten" will.

In der Erklärung auf Instagram hieß es, das Unternehmen sei sich "der aktuellen Situation und ihrer Wellen des radikalen Wandels bewusst", und da es sich an das Leben nach der Covid-19-Pandemie angepasst habe, werde es seine Kollektionen in keinem der vorgegebenen Zeitpläne für 2020 präsentieren.

Stattdessen, so erklärte die Modemarke, werde sie "die Verantwortung für ihren Kalender übernehmen und ihre Sammlungen nach einem mit einer aktuellen Perspektive konzipierten Plan präsentieren", der "von Kreativität getrieben" sein soll.

"Jetzt wird die Marke mehr denn je ihren eigenen Rhythmus führen, den Wert der Zeit legitimieren und sich mit den Menschen weltweit verbinden, indem sie ihnen in ihrem eigenen Raum und Leben näher kommt", fügte das französische Modehaus hinzu.

Saint Laurent wird seine Kollektionen während des PFW nicht präsentieren

Dieser Schritt bedeutet, dass sich das erste Schwergewicht der Branche aus dem Kalender der wichtigsten Modewochen herausnimmt. Es wird erwartet, dass viele weitere folgen werden und das wirft die Frage auf, ob es in diesem Jahr noch weitere physische Modewochen geben wird.

Dies folgt auf die Nachricht, dass die Resort-Shows sowie die "Pariser Modewoche für Männer und die Haute Couture-Woche aufgrund der Pandemie abgesagt wurden", und auf die Bestätigung des British Fashion Council, dass die Londoner Modewoche für Männer in den nächsten 12 Monaten in eine "ausschließlich digitale, geschlechtsneutrale Plattform" umgewandelt werden soll, die die Damen- und Herrenmode der Londoner Modewochen zu einer einzigen zusammenführt, "um den Designern mehr Flexibilität zu ermöglichen".

Caroline Rush, Geschäftsführerin des British Fashion Council, sagte über die Pläne für die London Fashion Week: "Es ist wichtig, einen Blick in die Zukunft zu werfen und die Gelegenheit zur Veränderung, Zusammenarbeit und Innovation zu nutzen. Die aktuelle Pandemie veranlasst uns alle dazu, schärfer über die Gesellschaft nachzudenken, in der wir leben, und darüber, wie wir unser Leben leben und Geschäfte aufbauen wollen, wenn wir dies überstanden haben."

Dieser übersetzte Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht.

Bild: Saint Laurent

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN