• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • SS22: das sind die Trends, die Sie kennen sollten

SS22: das sind die Trends, die Sie kennen sollten

Von Léana Esch

8. Juli 2021

Mode

Wenn sich in den letzten Saisons alles um Zweckmäßigkeit und Anpassungsfähigkeit drehte, so wird die Saison im Frühling/Sommer 2022 Optimismus und Freude bringen. Mehr denn je ist die Mode eine Flucht aus dem Alltag und ein Mittel, um vorwärts zu kommen – die neuesten Kollektionen sind ein Beweis dafür. FashionUnited stellt die Trends vor, die Sie nicht verpassen sollten und zeigt die Farbpalette, die Sie im Auge behalten sollten.

Knallfarben

Carolina Herrera Resort 2022

Es scheint, als würden die Trends des nächsten Jahres durch eine Neonlinse gefiltert. Ein allgemein wiedergewonnener Optimismus bringt fröhliche und bunte Accessoires in die Kollektionen, die für sommerlichen Optimismus und ausgefallene, entspannte Styles sorgen. Von schillerndem Gelb über leuchtendes Orange bis hin zu Fuchsia – satte Farben sind allgegenwärtig. Carolina Herrera entschied sich für ein sonniges Gelb und Kaugummi-Pink, während Coach 1941 ein lebhaftes Grün in Jacken und Hosen anwandte. Bei Versace stahlen enganliegende Kleider in kräftigen, glänzenden Farbtönen die Show. Egal ob es sich um schlichte Basics oder auffällige Anlassmode handelt, der nächste Sommer wird ein lebendiges Urlaubsfeeling vermitteln.

Geschlechterfrei

Balenciaga SS22

Unisex-Kleidung hat sich in den letzten Jahren in immer mehr Kollektionen eingeschlichen – und sie ist gekommen, um zu bleiben. Für die Frühjahr/Sommer-Saison 2022 kommt die Unisex-Garderobe mit einem tragbaren, zeitlosen Ansatz, der sich um saisonlose Stücke und die Vorstellung von Alltagskleidung dreht, daher. Wir sehen Stücke, die endlos kombiniert werden können, unabhängig vom Geschlecht. Anzüge zum Beispiel sind lässiger und kommen mit überzeugenden Details, die sowohl die Aufmerksamkeit von Frauen als auch von Männern auf sich ziehen. Alberta Ferretti präsentierte eine schlichte khakifarbene Version und Balenciaga entschied sich für eine übergroße, taillierte Version.

Kunst und Handwerk

Chanel Cruise 2022

Chloé Resort 2022

Ob mit Strick, Prints oder anderen Mustern, Kreativität ist im Frühjahr/Sommer 2022 der letzte Schrei. Sie drückt sich in DIY-Elementen aus, die beispielsweise unerwartete Stoffe mit Details wie Fransen mischt. Handbemalt, handgefertigt oder maßgeschneidert – die Kollektionen der Saison feiern ein wachsendes Interesse an Upcycling und Naturfasern und fördern die Fantasie. Auch hier haben farbenfrohe Looks ihren Auftritt, allerdings werden sie mit althergebrachten Techniken zeitgemäß interpretiert. Sowohl Chanel als auch Chloé haben diesen Trend für die Resort-Kollektionen aufgegriffen.

Kreativer Komfort

Balmain Resort 2022

Loungewear wird in absehbarer Zeit nicht wieder verschwinden. Auch wenn Jogginghose und Hoodie vielleicht nicht mehr unser Alltagsoutfit sind – sie bleiben, aktualisiert in sonnigen, leuchtenden Farbtönen. Volumen wird hinzugefügt und nachhaltige Stoffe nehmen an dem immer größer werdenden Trend teil. Bequemlichkeit ist immer noch wichtig, aber guter Stil ist es ebenso, daher zeigen passende Sets ungewöhnliche Details wie gerüschte Taillenbündchen und großzügig geschnittene Säume. Für Frühjahr-Sommer 2022 gibt es Loungewear in Schnitten, die sowohl im Haus als auch außer Haus getragen werden können. Ein schlichter blau-weißer Total-Look wurde bei Balmain gesichtet und Vivetta präsentierte ein besticktes Ensemble, das ebenso begehrenswert ist.

Kleingedrucktes

Desquared2 Resort 2022

Mit Farbe als Schlüsselwort für Frühjahr/Sommer 2022 ist es nicht verwunderlich, dass auch Prints angesagt sind. Diesmal sehen wir selbstbewusste und freche Blumendrucke auf Kleidern, Beachwear und Bademode sowie moderne Folklore-Prints, die in großflächigen Allover-Applikationen auf Oberteilen, Kleidern und Accessoires neu aufgelegt werden. Prints peppen die Garderobe für den nächsten Sommer auf und stehen für Hoffnung, Positivität und ewigen Optimismus. Dsquared2 verwendet Regenbogenstreifen für seine Resort 2022-Kollektion, während MSGM und Philosophy di Lorenzo Serafini Neonblumen zeigten.

Work it out

Christian Dior Resort 2022

Genauso wie Loungewear gehört Activewear jetzt zur Alltagsgarderobe und wird mit skulpturalen Details und Statement-Stücken aktualisiert, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Designer haben Verspieltheit mit fröhlich machenden Neonfarben und Details injiziert, die futuristische, technisch inspirierte Stücke schaffen. Komfort und Vielseitigkeit sind allgegenwärtig und die Stoffe gehen langsam in Richtung Nachhaltigkeit, mit Materialien, die den Planeten schonen. Sport war ein integraler Bestandteil der Resort 2022-Kollektion von Dior und Philosophy di Lorenzo Serafini präsentierte einen smaragdgrünen Total-Look, gemischt mit subtilem Tailoring.

Weniger ist mehr

Proenza Schouler Resort 2022

Chloé Resort 2022

Trotz einer Verschiebung hin zu einer fröhlicheren Garderobe ist Minimalismus immer noch eine Konstante in den Kollektionen. Allerdings sind die zeitlosen und unkomplizierten Stücke jetzt femininer und kommen in einer weicheren Palette in neutralen Tönen und ausgebleichten, verblassten Farben. Luftige Stücke werden mit topaktuellem Tailoring gemischt, während Athleisure eine reduzierte Ästhetik erhält, die leicht und einfach zu tragen ist. Eudon Choi, Proenza Schouler und Chloé waren unter den Vorreitern.

Um der alten Zeiten willen

Louis Vuitton Resort 2022

Christian Dior Resort 2022

Mode hat sich schon immer von der Vergangenheit inspirieren lassen, aber im Frühjahr/Sommer 2022 gibt es einen besonders interessanten Mix aus Jahrzehnten und Jahrhunderten. Ob Regency-inspirierte Details oder Göttinnenkleider, die Kollektionen sind eine Ode an die Weiblichkeit und Romantik. Traditionelle Stücke aus allen Epochen werden für die heutige Zeit überarbeitet und zeigen Cardigans, Bishop-Ärmel und das allgegenwärtige Korsett-Oberteil. Wir haben Louis Vuitton, Thom Browne und Dior gesehen, die längst vergangenen Zeiten Tribut zollen.

Funktionalität

Balmain Resort 2022

Die Modeindustrie bewegt sich langsam in Richtung einer umweltbewussten, nachhaltigen Zukunft und mit ihr wächst auch der Wunsch nach Natur und Umwelt. Die Marken präsentieren Kollektionen, die den Elementen trotzen und aus funktionalen Stücken bestehen, die speziell für den Außenbereich geschaffen wurden. Puffermäntel, Utility-Hosen und Stollensohlen-Stiefel halten Einzug in den Alltag und sorgen für Praktikabilität im Stil. Balmain, Coach 1941 und Alberta Ferretti machten es für Frühjahr-Sommer 2022 vor.

Orchideenrosa

Oscar de la Renta Resort 2022

Das leuchtende, intensive Fuchsia der Orchideenblüte ist die Farbe der Wahl für Frühjahr/Sommer 2022. Die Trendprognose-Agentur WGSN und das Farbsystem Coloro wählten den Farbton zu einer der führenden Farben für den nächsten Sommer und das zeigt sich auch in den Kollektionen. Gesehen bei Max Mara, Oscar de la Renta und MSGM, strahlt uns die intensive Energie und Positivität der Farbe auf Anlasskleidung, Bademode und vielem mehr entgegen. Das gesättigte Magenta steht für sich allein und wirkt als echter Stimmungsaufheller.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Alle Bilder: Catwalk Pictures