Gap Inc. ernennt neuen globalen Brandmanager

Das US-amerikanische Modeunternehmen Gap Inc. hat Mark Breitbard zum neuen Global Head of Gap Brand ernannt. Neben seiner neuen Aufgabe wird er weiterhin das Franchise Business, die strategischen Allianzen und die Lizenzierung des Unternehmens leiten, sowie die Gap Subbrands Intermix und Janie and Jack.

Mark Breitbard kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrung bei der Transformation und Neupositionierung großer globaler Marken zurückblicken. Er hatte bei Gap bereits Führungspositionen während der produktgesteuerten Wiederbelebung des Nordamerika-Geschäfts zwischen 2010 und 2013 inne. Im Jahr 2017 kehrte er als CEO und Präsident von Banana Republic zu Gap Inc. zurück. In dieser Zeit stabilisierte er das Geschäft und führte neue Kanäle ein, darunter den Miet-Abonnement-Service Style Passport. Darüber hinaus diente er von 2009 bis Anfang 2010 als Chief Merchandising und Creative Officer von Old Navy und hatte Führungspositionen bei Gymboree, Levi Strauss & Co. und Abercrombie & Fitch inne.

„Mark hat beträchtliche Sachkenntnis und seine strategischen Fähigkeiten für Gap eingebracht und nicht nur die Marke durch Covid-19 gesteuert, sondern auch mutige Schritte unternommen, um die Marke auf Wachstum auszurichten“, sagte Sonia Syngal, Chief Executive Officer von Gap Inc. „Innerhalb von neun Monaten hat Mark Gap mit einer neuen Positionierung relevanter gemacht, ein schlankeres Geschäft geschaffen und das Asset-Lite-Wachstum aktiviert, indem er eines der größten Lizenzabkommen der Marke unterzeichnete und die Partnerschaft mit YZY GAP begründete. Er ist die richtige Führungskraft für unsere Marke.“

Für Breitbards Position bei Banana Republic sucht das Unternehmen derzeit einen neuen Brand Manager. Ann Doyle, General Manager von Banana Republic North America, wird bis dahin die Führung übernehmen.

Im Geschäftsjahr 2019 betrug der Nettoumsatz von Gap Inc. 16,4 Milliarden US-Dollar. Die Produkte der Marken Old Navy, Gap, Banana Republic, Athleta, Intermix, Janie und Jack und Hill City sind in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Foto: Gap Inc.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN