(werbung)
(werbung)
Under Armour holt Innovationsexperten von General Motors

Der US-amerikanische Sportartikelhersteller Under Armour Inc. hat Clay Dean zum Chief Innovation Officer ernannt. In dieser Funktion soll er nun die globale Innovationsstrategie des Unternehmens bestimmen und segmentübergreifende Kollaborationen der Bereiche Design, Marketing, Category Management und Produktentwicklung vorantreiben. Dean wird von der Unternehmenszentrale in Baltimore aus arbeiten und direkt an Kevin Haley, President Category Management and Innovation, berichten.

Einen Namen machte sich der studierte Industriedesigner nicht in der Sportartikel- sondern in der Automobilindustrie. Er kommt von General Motors, wo er mehr als zwanzig Jahre seiner Karriere verbrachte und zuletzt die Abteilung "Global Advanced Design" leitete. Als Chefdesigner war er unter anderem für die Gestaltung mehrerer Generationen der Hummer-Geländewagen verantwortlich und an der Entwicklung von innovativen Mobilitätskonzepten beteiligt.

"Clay bringt eine einzigartige Perspektive zu Under Armour", sagte sein neuer Vorgesetzter Kevin Haley. Er verfüge über "tiefe Wurzeln in den Feldern Design, Produktion und Innovation". Mit diesen Kenntnissen soll Dean nun dazu beitragen, Under Armour bei der Herstellung und Vermarktung seiner Produkte neue Wege zu erschließen.

Foto: Under Armour