Das Grand Seiko Studio Shizukuishi öffnet seine Türen

Die Seiko Watch Corporation schlägt mit der Einweihung eines völlig neuen Studios, das der Produktion der mechanischen Uhren von Grand Seiko gewidmet ist, ein neues Kapitel in der 60-jährigen Geschichte der Marke Grand Seiko auf.

Das Studio wurde am 20. Juli 2020 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie eröffnet, die gleichzeitig im Wako-Gebäude, einem Einzelhandelsunternehmen der Seiko Holdings Corporation, in Tokio und vor Ort im Studio in Shizukuishi in der Präfektur Iwate, im Nordosten Japans, stattfand. In Tokio nahm neben Shinji Hattori, dem Vorsitzenden und CEO der Seiko Watch Corporation, auch der angesehene Architekt des Studios, Kengo Kuma, teil, während in Shizukuishi neben den Direktoren des Studios auch der Gouverneur der Präfektur Iwate, Takuya Tasso, teilnahm.

Bild 1: Das Grand Seiko Studio Shizukuishi

Das Grand Seiko Studio Shizukuishi öffnet seine Türen

Im Rahmen seiner Ansprache zur Eröffnung des Studios sagte Shinji Hattori: "Das Studio bietet die ideale Umgebung für unsere Kunsthandwerker und -handwerkerinnen, um die mechanischen Uhren von Grand Seiko zum Leben zu erwecken, sowie für die Ausbildung der nächsten Generation an Uhrmachern, deren Fähigkeiten hier entwickelt werden. Das Studio verkörpert Grand Seikos Philosophie "The Nature of Time" und es liefert der Welt einen klaren Beweis wie stark wir uns der mechanischen Uhrmacherkunst verschrieben haben."

Kengo Kuma erklärte seinen Entwurf für das Atelier: "Grand Seikos Auffassung von der Bedeutung der Natur spiegelt sich in jeder Ecke der Konzeption und der Konstruktion wider. Ich habe die Herausforderung, den Reinraum, in dem Uhren höchster Präzision montiert werden, aus Holz zu fertigen, sehr genossen. Es war eine neue und faszinierende Aufgabe, ein Gleichgewicht zwischen natürlichen Materialien und den hochtechnologischen technischen Anforderungen des Raumes zu schaffen."

Bild 2: Der Reinraum, in dem die Uhren montiert werden

Das Grand Seiko Studio Shizukuishi öffnet seine Türen

Bild 3: Die Hi-beat 36000 80 Hours ist die erste neue Kreation aus dem neuen Studio.

Das Grand Seiko Studio Shizukuishi öffnet seine Türen

Bild 4: Shinji Hattori (rechts) und Kengo Kuma (links) feiern den Anlass gemeinsam in Tokio.

Das Grand Seiko Studio Shizukuishi öffnet seine Türen

Das Studio umfasst auch einen Ausstellungsraum, in dem die Besucher in die Geschichte von Grand Seiko eintauchen und die konstruktiven Eigenschaften der mechanischen Uhren von Grand Seiko erkunden können. Es finden Veranstaltungen statt, bei denen Besucher versuchen können, in einem eigens dafür vorgesehenen Studio-Seminarraum selbst eine mechanische Uhr zu montieren.

Eine Lounge im zweiten Stock beherbergt eine Ausstellung mit Erläuterungen zur Welt von Grand Seiko, wobei unter anderem auch die erste "Konzeptkreation" der Marke vorgestellt wird.

Darüber hinaus wird eine Grand Seiko Uhr, die exklusiv für und im Studio hergestellt wurde, präsentiert und zum Kauf angeboten. Es handelt sich um eine limitierte Auflage der Hi-beat 36000.

Informationen zu Grand Seiko

Grand Seiko wurde 1960 mit dem Ziel geboren, die allerbeste Uhr zu schaffen, zu der das Unternehmen fähig war. Seit der ersten Grand Seiko hat jede Uhr ein Höchstmaß an Präzision, Lesbarkeit, Beständigkeit und Benutzerfreundlichkeit erreicht. Grand Seiko ist tief in seinem japanischen Erbe verwurzelt, und seine Markenphilosophie "The Nature of Time" zelebriert die japanische Spiritualität der Zeit, die tief von der Natur inspiriert ist und von den "Takumi" (Kunsthandwerkern), den engagierten Strebenden nach Meisterhaftigkeit, zum Leben erweckt wird.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN