Große Online-Marktplätze wie Amazon und Ebay wollen gefährliche Produkte schneller aus dem Verkehr ziehen. Vertreter von vier großen Händlern unterzeichneten am Montag in

Das Geschäft mit irreführenden Gütesiegeln und Produkttests hält Verbraucherschützer auf Trab. «Monatlich sind das etwa ein bis zwei Fälle, bei denen Unternehmen m

Giftige Puppen, gefährliches Spielzeug, entzündliche Akkus: Europäische Verbraucherschutzbehörden haben im vergangenen Jahr mehr als 2200 gefährliche Produkte gemeldet. Es fo

Verbraucherschützer warnen vor neuen EU-Handelsabkommen mit asiatischen und südamerikanischen Staaten. Es bestehe die reale Gefahr, dass durch die Verträge Verbraucher- oder Umweltschu

Verbraucher sollen in der EU künftig besser vor Betrug beim Einkauf im Internet geschützt werden. Dafür bekommen die nationalen Behörden bessere Möglichkeiten, um Verstö