Erstmals zeigte der dänische Modekonzern Bestseller Group

in dieser Woche sein gesamtes Markenspektrum, darunter Labels wie Vero Moda, Jack & Jones oder Only, in Berlin auf der Bread & Butter. In einem kompletten Hangar auf 6000 Quadratmetern Fläche präsentierte das Unternehmen Expresskollektionen für den kommenden Herbst und die Frühjahrskollektionen für 2014. Die Präsenz auf der Messe war ein Novum, zuvor hatte Bestseller seine Marken auf einer eigenständigen Veranstaltung in Berlin vorgestellt.

Das Debüt unter dem Dach der Bread & Butter verlief dem ersten Fazit des Unternehmens zufolge durchaus zufriedenstellend: Mehr als 10.000 Besucher zählten die Dänen an den ersten Messetagen in ihrer Halle, das Ziel, auf der Bread & Butter „durch die räumliche Verbindung Synergien zu schaffen“, habe sich „überaus erfüllt“. Ob Bestseller auch in der kommenden Saison in Tempelhof einziehen wird, steht allerdings noch nicht fest.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN