Der US-amerikanische Lifestylekonzern Liz Claiborne Inc. hat Deborah Lloyd als Co-President und Creative Director des Segments Kate Spade berufen.

Wie das Unternehmen mitteilte, wird Lloyd ihre neue Position am 1. November antreten und dann für alle kreativen Aspekte der Marken Kate Spade und Jack Spade verantwortlich sein. Sie ist derzeit noch als Chefdesignerin bei der zum Bekleidungskonzern Gap Inc. gehörenden Marke Banana Republic tätig. Gap hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass Lloyd das Unternehmen zum 19. Oktober verlassen werde, und mit der Suche nach einer Nachfolgerin begonnen. Lloyd, die seit sechs Jahren bei Banana Republic beschäftigt ist, hatte zuvor bereits fünf Jahre beim Luxusmodehaus Burberry gearbeitet.
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN