Das Modeunternehmen New Yorker will künftig stärker von den Fähigkeiten internationaler

Studenten profitieren und wendet sich mit dem Kreativwettbewerb „Brand New Challenge“ an 160 Universitäten in 32 Ländern, in denen der Konzern vertreten ist.

Die Aufgabe, die New Yorker den Studenten stellt, besteht aus zwei Teilen. Im ersten Part gilt es sich einen Überblick über den Massenmarkt der Modeindustrie im eigenen Land zu verschaffen. Auch Fragen zu den Kunden, deren Lifestyle und Konsumverhalten sind zu behandeln. Zudem wird die Marke New Yorker thematisiert sowie deren Wahrnehmung im eigenen Land. Im zweiten Teil geht es darum, auf gewonnene Kenntnisse aufbauend, eine Marketingstrategie zu entwickeln, die bestehende sowie potentielle New Yorker-Kunden anspricht.

Das beste Konzept soll mit 5.000 Euro prämiert werden. Zudem dem dem Gewinnerteam ein Praktikum bei New Yorker in der Firmenzentrale ermöglicht werden.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN