Der Onlinehandel mit Schuhen nimmt stetig zu. Wie der IFH Branchenreport Schuhe 2013

zeigt, stieg der Onlineumsatz im vergangenen Jahr um 27 Prozent auf ein Marktvolumen von rund 1,2 Milliarden Euro. Ein Ende des Wachstums sei nicht abzusehen. “Der Online-Handel bleibt und wächst weiter. 25 Prozent Marktanteil sind absehbar, 35 Prozent Marktanteil bis 2020/25 nicht unwahrscheinlich”, prognostiziert IFH-Experte Hansjürgen Heinick. Online werden vor allem kurzfristige Bedürfnisse direkt befriedigt, da der Aufwand verhältnismäßig gering sei. Der stationäre Schuhkauf wandle sich hingegen hin zu mehr Inspiration und weniger Kaufabsichten. Die Schuhmode werde insgesamt schnelllebiger und abwechslungsreicher, was Produkte aus der Preismitte begünstige.

Der gesamte Schuhmarkt in Deutschland wächst laut Report weiterhin stabil. 2012 erzielte die Branche ein Plus von 1,1 Prozent auf rund 9,3 Milliarden Euro.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN