Der japanische Bekleidungshändler Uniqlo will seinen bis jetzt größten Flagshipstore

in China eröffnen. Das 6.000 Quadratmeter große Geschäft soll noch in diesem Monat, am 28. März, in Guangzhou in Südchina, seine Pforten öffnen.

Das riesige Geschäft im Victoria Plaza am Tianhe Road Geschäftszentrum wird die gesamte Produktpalette für Männer, Frauen, Kinder und Babies anbieten, sowie mit UT das größte T-Shirt-Ladenkonzept Chinas, das allein 280 Quadratmeter einnehmen wird.

"Südchina macht derzeit mit das größte Wirtschaftswachstum durch und ist daher ein Hauptinteressengebiet. Guangzhou liegt im Zentrum dieser dynamischen Region und das Produktangebot von Uniqlo und anderen Fast Retailing Unternehmen ist zunehmend attraktiv”, sagte Pan Ning, Geschäftsführer bei Uniqlo für den Großraum China.

Der Schritt verdeutlich die Bedeutung, den die Muttergesellschaft Fast Retailing dem Standort China einräumt und bestätigt Uniqlos Wachstumsstrategie: bis 2020 will das Unternehmen 1.000 Geschäfte im Großraum China betreiben; derzeit sind es 270, davon 19 in Hongkong.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN